Programm & Karten

DER WELT ENTRÜCKT – „Weltgetöse“

18. Juli – 30. Juli 2023

Konzertbeginn jeweils um 19.00 Uhr, Einführung um 18.00 Uhr im Unvollendeten Treppenhaus (bei Konzerten auf der Herreninsel) und im Hotel „Zur Linde“ (bei Konzerten auf der Fraueninsel).

Kartenvorverkauf ab 7. Dezember 2022

Dienstag, 18. Juli

19:00 Uhr
Münster Frauenchiemsee

Bach und der Erzengel Michael

Kantaten von Johann Sebastian Bach:
„Nun ist das Heil und die Kraft“ BWV 50
„Halt im Gedächtnis Jesum Christ“ BWV 67
„Gelobet sei der Herr, mein Gott“ BWV 129
„Herr Gott, dich loben alle wir“ BWV 130

Orchester der KlangVerwaltung
Gabrieli Singers
Paul McCreesh, Leitung

Mittwoch, 19. Juli

19:00 Uhr
Münster Frauenchiemsee

Mysterien der Renaissance

Werke aus dem „Chigi-Kodex“ von Johannes Ockeghem, Josquin Desprez, Loyset Compère, Johannes Regis und Heinrich Isaac

Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo BWV 1004

Vokalensemble LauschWerk
Rebekka Hartmann, Violine
Kent Nagano, Leitung

Donnerstag, 20. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Virtuosen in Italien und Böhmen

Violinkonzerte von Antonio Vivaldi, Evaristo Felice Dall’Abaco, František Ignác Antonín Tůma und František Benda

Concerto Köln
Evgeny Sviridov, Violine & Leitung

 

Freitag, 21. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Sturm und Drang

Joseph Haydn
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 C-Dur Hob. VIIb:1

Johannes Brahms
„Ungarische Tänze“ (Auswahl), bearbeitet von Vladimir Kobekin

Joseph Haydn
Ouvertüre zu „L’isola disabitata“ Hob. XXVIII:9

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 25 g-Moll KV 183

Kammerorchester Basel
Anastasia Kobekina, Violoncello
Baptiste Lopez, Violine & Leitung

Samstag, 22. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Die Rheinische

Felix Mendelssohn Bartholdy
„Die Hebriden“ – Ouvertüre op. 26

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 20 d-Moll KV 466

Robert Schumann
Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“

Concerto Köln
Tobias Koch, Hammerflügel
Kent Nagano, Leitung

Sonntag, 23. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

La Tempesta di Mare

Werke von Antonio Vivaldi, Pietro Antonio Locatelli und Georg Friedrich Händel

Il Giardino Armonico
Giovanni Antonini, Blockflöte & Leitung

 

Montag, 24. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Die Elemente

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso G-Dur op. 3/3 HWV 314

Jean-Féry Rebel
„Les Éléments“

Suiten von Jean-Philippe Rameau und Georg Philipp Telemann

Finnish Baroque Orchestra

Dienstag, 25. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Abschiedssymphonie

Joseph Haydn
Symphonie Nr. 59 A-Dur Hob. I:59 „Feuersymphonie“

Luigi Boccherini
Symphonie d-Moll op. 12 Nr. 4 „La casa del diavolo“

Joseph Haydn
Symphonie Nr. 45 fis-Moll Hob. I:45 „Abschiedssymphonie“

Hofkapelle München
Rüdiger Lotter, Leitung

Mittwoch, 26. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Kreutzer-Sonate

Gustav Holst
„St Paul’s Suite“ op. 29 Nr. 2

Giovanni Sollima
„Violoncelles, vibrez!“

Giovanni Bottesini
„Gran Duo Concertante“

Ludwig van Beethoven
Sonate A-Dur op. 47 „Kreutzer-Sonate“ (in der Fassung für Streichorchester)

LGT Young Soloists

Donnerstag, 27. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Eroica

Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64

Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Orchester der KlangVerwaltung
So-Ock Kim, Violine
Kent Nagano, Leitung

Freitag, 28. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Die Schöpfung

Joseph Haydn
„Die Schöpfung“ – Oratorium für Soli, Chor und Orchester Hob. XXI:2

Kammerorchester Basel
Chor des Bayerischen Rundfunks
Nikola Hillebrand, Sopran
Maximilian Schmitt, Tenor
Florian Boesch, Bass
Giovanni Antonini, Leitung

 

Samstag, 29. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Europas Wege

Georg Philipp Telemann
Suite B-Dur „Völker-Ouvertüre“

Wolfgang Amadeus Mozart
„Galimathias musicum“ D-Dur KV 32

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade D-Dur KV 320 „Posthorn“

Münchener Kammerorchester
Enrico Onofri, Leitung

Sonntag, 30. Juli

19:00 Uhr
Spiegelsaal

Große C-Dur-Symphonie

Jean-Pascal Beintus
„Ein ewig Rätsel will ich bleiben“ (Uraufführung, Kompositionsauftrag der Herrenchiemsee Festspiele)

Joseph Haydn
Sinfonia concertante B-Dur Hob. I:105

Franz Schubert
Symphonie Nr. 9 C-Dur D 944 „Große C-Dur“

Orchester der KlangVerwaltung
Kent Nagano, Leitung